Herzlich Willkommen im Tierheim Hannover

Champignon-Rollbraten mit Süßkartoffelpüree und Sesamsauce

Eines der beliebtesten Rezepte aus unserer Reihe "TierheimTV kocht vegan". Ein sensationelles Festessen, das man unbedingt probiert haben muss. Das Rezept steht auch in Filmform zur Verfügung; Robert (Restaurant Hiller) und Heiko (TierheimTV-Moderator) führen Sie gewohnt locker und charmant durch das Rezept - reinschauen lohnt sich!

Champignon-Rollbraten

Das Glutenmehl, Kräuter der Provence, Curry, Paprika edelsüß und Salz/Pfeffer (nach Geschmack) in ein Gefäß geben. Alles gut vermengen. Dann die Gemüsebrühe dazugeben und alles gut durchkneten, bis kein Wasser oder Mehl mehr zu sehen ist. Den Teig erst mal beiseite stellen.

Anschließend die Champignons in Scheiben schneiden. Pflanzenöl in einer Pfanne erhitzen, die Zwiebeln kurz andünsten und anschließend die Champignons dazugeben und kurz anbraten. Dann die Petersilie und die gehackten Nüsse ebenfalls in die Pfanne geben und mit anbraten. Dann das Tahin (alternativ z.B. Sesammuß, Erd-nusscreme o.ä.) dazugeben und gut durchrühren. Am Ende das Paniermehl und Mehl dazugeben und schnell unterrühren, ohne dass Klumpen entstehen. Mit Salz/Pfeffer abschmecken.

Den Seitan-Teig auf einem 50 cm langen Stück Backpapier – dieses sollte mit Pflanzenöl leicht eingefettet werden - ausrollen (etwa 20 X 20 cm). Dann die Füllung gleichmäßig darauf verteilen. Den Rollbraten aufrollen und anschließend mit Backpapier umschließen/einrollen. Zwischendurch immer wieder leicht einfetten, damit der Teig nicht am Backpapier kleben bleibt. Den Rollbraten bei 160 °C (Umluft) für etwa 60 Minuten in den Back-ofen geben.

Süßkartoffelpüree

Die Süßkartoffeln schälen, in grobe Stücke schneiden und anschließend in gesalzenem Wasser weichkochen (bis man mit einem Messer widerstandslos reinstechen kann). Die genaue Kochzeit hängt von der Größe der Kartoffelstücken ab und kann daher zwischen 20 bis 30 Minuten betragen. Das Kochwasser abgießen.

Dann Sojamilch, Pflanzenöl und Schnittlauch dazugeben und alles mit einem Kartoffelstampfer zu einem luftigen Püree weiterverarbeiten. Am Ende noch mit Salz/Pfeffer und Muskatnuss (etwa eine Messerspitze) abschmecken.

Sesamsauce

Die pflanzliche Sahne und das Tahin in einen Topf geben und bei regelmäßigem Umrühren kurz aufkochen. Dann noch mit Salz/Pfeffer abschmecken – fertig…

Video-Rezept

Zutaten

Champignon-Rollbraten

200 g Glutenmehl | 300 ml Gemüsebrühe | 1 EL Senf (mittelscharf) | 1 EL Kräuter der Provence | 1 EL Paprika edelsüß | 1 EL Curry | 2 EL Pflanzenöl (z.B. Rapsöl) | Salz/Pfeffer | 400 g Champignons | 1 mittelgroße Zwiebel | 1 EL Petersilie (gehackt) | 2 EL gehackte Nüsse (z.B. Paranüsse) | 2 EL Tahin (Sesammuß) | 2 EL Paniermehl | 1 EL Mehl

Süßkartoffelpüree

1,2 kg Süßkartoffeln | 200 ml Sojamilch | 2 EL Pflanzenöl (z.B. Rapsöl) | 2 EL Schnittlauch (gehackt) | Salz/Pfeffer/Muskatnuss

Sesamsauce

2 EL Tahin | 200 ml pflanzliche Sahne (z.B. Sojasahne) | Salz/Pfeffer

PDF zum Download
Twitter icon
Facebook icon
Google icon