Herzlich Willkommen im Tierheim Hannover

Süßkartoffel-Mandel-Nocken an glasiertem Rosenkohl und mariniertem Tempeh

Tofu und Seitan kennt mittlerweile fast jeder. Und Tempeh? In diesem Rezept verwenden genau den und zeigen, wie Sie eine einfach und tolle Marinade herstellen. Dazu gibt es Süßkartoffel-Mandel-Nocken, eine leckere Sauce und glasierten Rosenkohl. Sie können auch ein anderes (saisonales) Gemüse verwenden. Das Rezept steht natürlich auch wieder in Filmform zur Verfügung; Robert (Restaurant Hiller) und Heiko (TierheimTV-Moderator) führen Sie gewohnt locker und charmant durch das Rezept - reinschauen lohnt sich!

Marinierter Tempeh

Die Schalotten und den Knoblauch fein würfeln und zusammen mit den übrigen Zutaten eine Marinade herstellen. Den Tempeh in Scheiben schneiden (ca. 5mm) und in der Marinade einlegen (mindestens 3 Stunden; besser über Nacht). Den Tempeh anschließend in einer Pfanne bei mittlerer Hitze goldbraun anbraten.

Süßkartoffel-Mandel-Nocken

Süßkartoffeln schälen und in 5x5 mm kleine Würfel schneiden. Ausreichend Wasser (mindestens 500ml, leicht gesalzen) zum Kochen bringen und die Süßkartoffel-Würfel in ca. 10 Minuten weichkochen. Das Wasser abgießen (für die Sauce auffangen und beiseitestellen). Dann nochmal zurück in den Topf geben und bei geringer Hitze abdampfen lassen.

Die Süßkartoffeln anschließend durch eine Kartoffelpresse drücken (alternativ mit einem Stampfer arbeiten). Mandelmuss dazugeben. Die Masse vermengen und mit Muskatnuss, Salz und Pfeffer abschmecken. Mit einem Esslöffel eine Portion entnehmen und mit Hilfe eines zweiten Löffels kleine Nocken (daumendicke Stränge) formen.

Glasierter Rosenkohl

Zunächst den Rosenkohl putzen. Hierfür die trockenen Schnittstellen nachschneiden. Anschließend die äußeren Blätter entfernen und den Rosenkohl von der Schnittstelle aus halbieren.

Einen Topf mit ausreichend viel gesalzenem Wasser zum Kochen bringen und den Rosenkohl in ca. 6 bis 8 Minuten al dente kochen. Das Wasser mit Hilfe eines Siebes abgießen und den Rosenkohl abtropfen lassen.

In der Zwischenzeit Rapsöl in einer Pfanne erhitzen. Die fein gewürfelten Karotten und Schalotten 1-2 Minuten garen. Dann rasch den Zucker zugeben und leicht karamellisieren lassen. Den Rosenkohl in die Pfanne geben und ca. 2 Minuten bei ständigem Wenden glasieren. Anschließend noch mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken.

Sauce

Das Rapsöl in einem kleinen Topf erhitzen. Das Mehl einstreuen und mit einem Schneebesen zu einer glatten Masse verrühren. Dann noch etwas anschwitzen lassen. Darauf achten, dass die Mehlschwitze nicht anfängt braun zu werden, da wir eine helle Sauce haben möchten. Dann mit dem Süßkartoffel-Abkochwasser ablöschen und bei ständigem Rühren aufkochen lassen. Mit Pfeffer, Muskatnuss und Kurkuma abschmecken.

Rezept-Video

Zutaten für 4 Personen

Marinierter Tempeh

400g Tempeh, 100g Sojasauce, 100g Wasser, 100g Zwiebelwürfel, 2 Knoblauchzehen, 16g Paprika, 16g Tandoori Masala, 4g Chili

Süßkartoffel-Mandel-Nocken

600g Süßkartoffeln (netto; geschält; ca. 750g brutto), 150g Mandelmus, Salz, Pfeffer und Muskatnuss

Glasierter Rosenkohl

500g Rosenkohl (netto; geputzt und halbiert; ca. 750g brutto), 60g Karotten, 60g Schalotten, 2-3 EL Rapsöl, 16g Zucker, Salz, Pfeffer, Muskatnuss

Sauce

300ml Süßkartoffel-Abkochwasser, 10g Rapsöl, 10g Mehl, Pfeffer und Kurkuma

PDF zum Download
Twitter icon
Facebook icon
Google icon