Herzlich Willkommen im Tierheim Hannover

TierheimTV unterwegs - Hellhound Foundation

9. Oktober 2017 - 8:52 Uhr

Unser Team von TierheimTV hat schon viele Tierschutzvereine in einem Videoportrait vorgestellt. Häufig spezialisieren sich Tierschutzorganisationen auf eine Tierart oder nehmen sich einem ganz speziellen Problem an. So ist es auch bei der Hellhound Foundation; der etwas anderen Tierschutzorganisation. Die Hellhound-Foundation wurde gegründet, um verhaltensauffällige Hunde aufzunehmen, mit diesen zu trainieren und sie in ein neues Zuhause zu vermitteln. Egal ob durch stumpfe Gewalt, sexuellen Missbrauch oder eine völlig verfehlte Erziehung: es gibt viele Gründe, warum Hunde Verhaltensauffälligkeiten entwickeln. Bei der Hellhound-Foundation finden solche Hunde einen Platz.

In diesem Zusammenhang wird gerne gefragt, wie weit Tierschutz gehen kann und soll? Auch wenn Hunde im Allgemeinen eine hohe Sympathie genießen, sind Beißvorfälle und aggressives Verhalten häufig der Anfang vom Ende. Der Weg ins Tierheim ist dann in vielen Fällen die Folge. Doch auch in Tierheimen kommt es immer wieder zu gefährlichen Situationen und schweren Biss-Verletzungen. Ist das „Einschläfern“ eines Hundes dann ein legitimes Mittel? Oder kann ein intensives Resozialisierungs-Programm selbst in krassen Fällen Abhilfe schaffen? Kann eine bessere Ausbildung der Tierpfleger in Tierheimen helfen, Beißvorfälle zu verhindern? Wir sind diesen Fragen nachgegangen und empfehlen euch den folgenden Bericht.

Twitter icon
Facebook icon
Google icon